FUNKTIONSWEISE DES OHRS

Kinderhörhaus

Funktionsweise des Ohrs

Wie funktioniert das Ohr eigentlich?

Im folgenden Text wird die Funktionsweise des Ohrs genau erläutert.
Viel Spaß beim Lesen!

Die Ohrmuschel sammelt das Signal (Geräusche, Stimmen) und bringt es über den Gehörgang, den Du dir als Tunnel vorstellen kannst, zum Trommelfell. Das Trommelfell bewegt sich wenn das Signal darauf trifft vor und zurück. Es ist ein Häutchen das den Gehörgang verschließt.

Hinter dem Trommelfell liegen drei winzige Gehörknöchelchen: Hammer, Amboss und Steigbügel. Diese sind wie eine Kette verbunden. Die Gehörknöchelchen machen das Signal lauter und geben es ans Innenohr weiter.

Das Innenohr kannst Du dir als Schnecke (Fachbegriff: Cochlear) vorstellen die mit Flüssigkeit gefüllt ist. In dieser Schnecke sind überall kleine Härchen. Wenn das Signal auf die Härchen (Haarsinneszellen) trifft bewegen Sie sich. Dadurch wird das Signal über den Hörnerv an dein Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet, dass heißt: Du hörst etwas.

Wenn die Härchen abgebrochen sind oder fehlen, hörst Du nicht mehr gut.

Außerdem ist an Dein Innenohr das Gleichgewichtsorgan angebunden, das sorgt dafür das Du dein Gleichgewicht halten kannst. Wenn du es durcheinander bringst wird Dir schwindlig z. B. wenn du dich lange auf dem Karussel drehst.

 

Besuche uns im Kinderhörhaus

hier findest du uns
Opt Out